Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Stationäre Angebote

Folgende vollstationäre Behandlung bieten wir für unsere Patienten an:

Station für demenzerkrankte Personen

Station für demenzerkrankte Personen

Die Notwendigkeit zur stationären Behandlung in unserer Abteilung ist in der Regel nicht dadurch bedingt, dass jemand an einer Demenz leidet, sondern vor allem dadurch, dass sie von akuten Verwirrtheitszuständen überlagert wird, die im Rahmen der Demenz oder auch unabhängig davon im Alter häufiger auftreten können. Ursache für diese akuten Verwirrtheitszustände mit z.B. nächtlicher Unruhe, Weglauftendenzen, unverständliche Aggression, aber auch traurigem Rückzug mit Flüssigkeits- und Nahrungsverweigerung, sind oft zusätzliche akute organische Erkrankungen und/oder akute psychische Belastungen wie zum Beispiel Verlust von nahen Angehörigen oder anderen wichtigen Bezugspersonen. Bei der Behandlung dieser Verwirrtheitszustände ist eine gewissenhafte diagnostische Abklärung unabdingbar, um eine gezielte Therapie einleiten zu können.

Station für psychiatrische Störungen im Alter

Station für psychiatrische Störungen im Alter

Ältere Menschen mit chronischen psychiatrischen Störungen oder neu aufgetretenen psychiatrischen Symptomen werden auf dieser Station behandelt. Zu diesen Störungen gehö­ren auch Suchterkrankungen. Wir bieten eine qualifizierte Entgiftung an.

Station für depressive Störungen

Station für depressive Störungen

Die Schwerpunkte richten sich an Personen mit Depressionen und Ängsten sowie an die, die schwere Verluste erlitten haben oder sich mit Konflikten konfrontiert sehen, die im häusli­chen Umfeld aufgetreten sind. Auch Personen, die aufgrund ihrer Persönlichkeitseigenschaften ständig in schwierige Situationen geraten, finden hier Hilfe.