Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Patientenmanagement

Die Mitarbeiter der Abteilung Patientenmanagement sorgen für die Abrechnung und den Forderungseinzug der erbrachten Leistungen unseres Krankenhauses. Dies beginnt bereits bei der Aufnahme des Patienten mit der Prüfung seines Versicherungsverhältnisses, setzt sich mit der Rechnungsstellung gegenüber den einzelnen Kostenträgern fort und endet mit der Archivierung der Akten nach Abschluss der Behandlung.

Die drei Bereiche der Abteilung

Zentraler Empfang

Zentraler Empfang

Die Zuständigkeit des Zentralen Empfangs erstreckt sich auf die Aufnahme, Poststelle und Vermittlung. Das Team ist u.a. zuständig für die administrative Patientenaufnahme, den Abschluss der Behandlungsverträge inklusive Wahlleistungsvereinbarungen, der internen und externen Postverteilung, der Vermittlung von Telefonaten, Empfang und Weiterleitung von Besuchern sowie die Verwaltung von Fundsachen.

Ambulante Abrechnung

Ambulante Abrechnung

Das Team der ambulanten Abrechnung ist insbesondere zuständig für die Abrechnung der Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA), Chefarztambulanzen, konsiliarischer Leistungen, Krankenbeförderung, Notfallambulanz und Patientenwohnheime sowie die Abwicklung der Unfallmeldungen von Patienten und verstorbener Patienten.

Stationäre Abrechnung

Stationäre Abrechnung

Das Team der stationären Abrechnung ist vor allem zuständig für die voll- und teilstationäre Leistungsabrechnung sowie für die Abwicklung der gesetzlichen Zuzahlung. Weiterhin erfolgen die treuhänderische Verwaltung des Privatgeldes von Patienten und die Archivierung der Krankenakten. Auch die Organisation von Patientenveranstaltungen wie etwa das Sommerfest oder die Weihnachtsfeier fallen in deren Zuständigkeit.