Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Klinik für Alterspsychiatrie und -psychotherapie

Ältere Menschen erleben mit sehr gemischten Gefühlen ihre eigenen körperlichen, seelischen und sozialen Veränderungen. Von diesen Gefühlen kennen auch Sie als Betroffene eine Vielzahl aus Berichten von älteren Freunden oder Verwandten. Möglicherweise haben Sie bereits eine Vorstellung entwickelt, wie es sich mit altersbedingten Veränderungen leichter umgehen lässt oder wie Sie an Hilfen gelangen. So wird manches leichter zu bewältigen sein, anderes leider gar nicht. Kommt dann ein „Auch-das-noch“ oder gleich mehrere körperliche, seelische oder soziale Probleme hinzu, wird irgendwann „einfach alles zu viel“.

Ältere Menschen fühlen sich eher als in jungen Jahren überfordert, so dass eine seelische Störung entstehen oder eine bestehende sich verschlimmern kann. Störungen zeigen sich an der Seele beispielsweise als Depression oder als Vergesslichkeit oder als andersartiges Denken.

Älteren Menschen werden zunehmend mehr Behandlungsmöglichkeiten eröffnet, mit der die bisherige Lebens- und Verantwortungsgemeinschaft bestehen bleibt. Ihre Ärztin und Ihr Arzt, vielleicht sogar Sie selbst als Betroffene oder Angehörige, wählen den Weg in unsere Klinik allerdings erst dann, wenn die ambulante Versorgung nicht mehr ausreicht.

Unsere Klinik arbeitet mit einem humanistischen Menschenbild: Jeder Mensch wird in seiner Einzigartigkeit gesehen und wertgeschätzt. Wir wissen, dass die Wege, wie wir altern, individuell sind. Unser Klinikteam will den Betroffenen und Angehörigen als aktiv am Gesundungsprozess Beteiligte begegnen.

Unsere Klinik möchte Sie von Anfang an bei der Stabilisierung und Genesung unterstützen. 

Ihnen und Ihren Angehörigen wünschen wir eine Verbesserung Ihrer Lebensqualität!

Ihre 
Cornelia Schäfer-Schneider und Andreas Raether

Kompetenzen + Krankheitsbilder

Standorte + Versorgungsformen

Therapie + Beratung

Kontakt + Aufnahme