Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Stationäres Angebot in Schwäbisch Gmünd

Die Klinik für Suchttherapie bietet seit Oktober 2015 am Standort Schwäbisch Gmünd im Haus der Gesundheit eine stationäre Entzugsbehandlung sowohl für Alkohol- als auch Benzodiazepin-Abhängigkeit an. Dieses neue Angebot ist eine Ergänzung zu unseren bisherigen tagesklinischen und ambulanten Angeboten im Haus der Gesundheit in Schwäbisch Gmünd.

Ablauf der Behandlung

In der ersten Woche wird eine stationäre qualifizierte Entzugsbehandlung durchgeführt. Danach wird eine teilstationäre Stabilisierungsphase und qualifizierte Motivationstherapie von zwei Wochen erfolgen. So können die Patienten schnell wieder in ihren Alltag und ihr Umfeld integriert werden.

Um das passende Therapie-Setting festzustellen, können sich Patienten zum Vorgespräch in unserer Ambulanz vorstellen.

Telefon: 07171 79664-4890

E-Mail: PIA-SUCHT@zfp-winnenden.de