Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

(Arbeits-)Alltag im Klinikum Schloß Winnenden

Ungefähr 20 km von Stuttgart entfernt liegt die Stadt Winnenden mit seinen ca. 30 000 Einwohnern. Unweit vom Zentrum liegt das Klinikum Schloss Winnenden mitten im Schlosspark mit Kneippanlage. Wir sind mit 590 Betten und ca. 1.000 Mitarbeitern in Winnenden, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd als Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie für die regionale Versorgung des Rems-Murr-Kreises, des Landkreises Ludwigsburg Süd und des Ostalbkreises zuständig. Unser Hauptstandort in Winnenden bietet mit dem Schloss und den einzelnen Häusern der Kliniken eine angenehme Arbeitsumgebung mit Erholung. 

Arbeitsweg

Arbeitsweg

Ob mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß, das Klinikum ist zentrumsnah und gut zu erreichen. Wir haben ausreichend kostenlose Parkplätze für Mitarbeitende und unterstützen das Job-Ticket der VVS mit einem Zuschuss.

Personalcasino

Personalcasino

Das Küchenteam bittet zu Tisch. Unsere eigene Küche kocht täglich Frischkost für die Patienten und Mitarbeiter. Neben den täglich verschiedenen Menüs gibt es noch ein Salat- und Nachtischbuffet. Mehrmals im Jahr gibt es Schlemmerwochen, die spezielle Gerichte im Personalcasino anbieten - z.B. Spargelwoche, Wildwoche, Themenwoche zur Weltmeisterschaft u.a.

Personalwohnheime

Personalwohnheime

Die Wohnungssuche verläuft nicht immer so wie man es sich vorstellt. Um beim ersten Tag nicht ohne Dach über dem Kopf dazustehen gibt es bei uns die Möglichkeit (auch längerfristig) in einem unserer Personalwohnheime unterzukommen.

Persönliche/r Personalreferent/in

Persönliche/r Personalreferent/in

„Ich verbinde Sie weiter…“ gibt es bei allen abrechnungsrelevanten und melderechtlichen Fragen (Arbeitsvertrag, Tarifrecht, Sozialversicherung, Lohnsteuer, usw.) nur selten, da wir im Haus für alle Bereiche jeweils ein/en zugewiesene/n Ansprechpartner/in haben.