Gesundheits- und Krankenpflegerausbildung

Die generalistische Ausbildung hebt die Trennung der Altenpflege, Gesundheits-, Kranken- und Kinderkrankenpflege auf. Es entsteht damit ein komplett neuer Pflegeberuf, der die Auszubildenden für die Pflege von Menschen in allen Lebensphasen und die unterschiedlichsten Bereiche des Gesundheitswesens qualifiziert. Die Ausbildung ist nun auch EU-weit anerkannt. In Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen und dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Rems-Murr (BZG) bietet das ZfP Klinikum Schloß Winnenden die Ausbildung zum/zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann an und bündelt dadurch die Kompetenz in der Pflegeausbildung. Einige Bespiele für einen zukünftigen Arbeitsplatz und Entwicklungsmöglichkeiten in der Gesundheits- und Krankenpflege sind:

  • Pflege in ambulanten und stationären Einrichtungen
  • Pflege in unterschiedlichen medizinischen Fachrichtungen wie: Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Geburtshilfe, Geriatrie, Psychiatrie, Onkologie, Kardiologie, Rehabilitation, Hospiz, etc.
  • Pflegerische Tätigkeitsfelder bei medizinischen Dienst der Krankenkassen, in Gesundheitsämtern und in betriebsärztlichen Diensten
  • Weiterbildungen in spezifischen pflegerischen Aufgaben, wie beispielsweise: Wundmanagerin, Diabetesberaterin, Casemanagerin etc.
  • Studium in den Bereichen Pflegemanagement, Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft

Über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie über Studiengänge bieten sich berufliche Aufstiegschancen, die teilweise ohne Abitur und berufsbegleitend angeboten werden.

Alle Informationen zur Ausbildung in den Berufen Gesundheits- und Krankenpfleger/-in und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/-in sowie zum Studium "Angewandte Gesundheitswissenschaften" finden Sie auf den Seiten des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe Rems-Murr.