Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Stationäre Betreuung in Schwäbisch Gmünd

2010 errichtete das ZfP Klinikum Schloß Winnenden seinen ersten Standort außerhalb des Haupthauses, um den Bedürfnissen des großen Versorgungsgebietes besser gerecht zu werden und Menschen aus dem Ostalbkreis, östlich von Aalen wohnend, eine gemeindenahe Behandlung zu ermöglichen. Im Haus der Gesundheit betreibt unsere Klinik zwei stationäre Behandlungsangebote, eine Tagesklinik und eine Psychiatrische Institutsambulanz.

In Schwäbisch Gmünd können Patienten ab 18 Jahren mit allgemeinpsychiatrischen Störungsbildern aufgenommen werden.

Die Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Bipolare Störungen
  • Psychotische Erkrankungen

Den Patienten steht am Standort Schwäbisch Gmünd ein breites Behandlungsspektrum zur Verfügung. Enge Kooperationen mit den niedergelassenen Fachärzten ergänzen das Angebot.