Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Warum zu uns?

Das Klinikum Schloß Winnenden hat knapp 1.000 Mitarbeiter in vielen Berufsgruppen beschäftigt.

Die Vielfalt der Arbeitsplätze zeigt sich auch auf der Station - dort sind Ärzte, Pfleger aber auch Sozialdienst, Sport-, Physio-, Musik- oder Kunsttherapeuten, Reinigungskräfte und auch Handwerker zu finden.

Für die Mitarbeiter bietet das Klinikum neben einer modern eingerichteten Klinik, einer schönen Arbeitsumgebung mit Park sowie einer eigenen Kindertagesstätte noch mehr:

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesund und aktiv – ein Gewinn für alle

Das Klinikum Schloß Winnenden setzt im Sinne der Vorgaben der WHO und der Ottawa Charta Maßnahmen zur Entwicklung und Förderung der Gesundheit aller Mitarbeiter um. Zur Förderung von Arbeits- und Gesundheitsschutz in allen Arbeitsbereichen wurde Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) im Rahmen von Personal- und Organisationsentwicklung eingeführt. Es gibt z.B. Vorträge, Rückenschule, Raucherentwöhnung oder Entspannungstechniken sowie einmal jährlich die Gesundheitstage. In zwei Fitnessräumen können Mitarbeiter kostenlos gezielte Übungen für Ihre Gesundheit durchführen.

Mehr Informationen

HOPE-Austauschprogramm

HOPE-Austauschprogramm

Das HOPE (Hospitals for EurOPE)-Austauschprogramm für Beschäftigte in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen ist eine Aktivität der European Hospital and Healthcare Federation. Dieses jährlich stattfindende Austauschprogramm soll den Teilnehmern Einblick in die Gesundheits- und Krankenhaussysteme in der Europäischen Union und in anderen europäischen Staaten ermöglichen. Das Programm richtet sich an ärztliches, Pflege- und Verwaltungspersonal mit Führungsaufgaben.

Das Austauschprogramm wird von HOPE in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsstaaten organisiert. Es besteht aus einer vierwöchigen Trainingsperiode in einem Gastkrankenhaus und wird mit einem Evaluierungstreffen inklusive einer Konferenz abgeschlossen. Das Evaluierungstreffen findet jedes Jahr in einem anderen HOPE-Mitgliedsstaat statt. Die Teilnehmer am Austauschprogramm sollen dabei ihre im Gastland gewonnenen Erfahrungen unter Berücksichtigung eines jeweils spezifischen Schwerpunktthemas präsentieren.

Nähere Informationen sind unter Exchange Programme erhältlich.

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Die Kindertagesstätte besteht seit Februar 2014 und liegt direkt auf unserem Gelände. Sie bietet für Mitarbeiterkinder drei Gruppen:

  • Eine Gruppe ist für 10 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren, geöffnet von Montag bis Freitag von 7 bis 14 Uhr.
  • Eine altersgemischte Gruppe für 15 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren ist von Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Hier gibt es fünf Plätze für Kinder von einem bis drei Jahren und 10 Plätze für Kinder zwischen drei bis sechs Jahren (Schuleintritt).
  • Eine weitere Gruppe ist ausschließlich für Kinder über drei Jahren von Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr vorgesehen. Die Gruppe besteht aus insgesamt 20 Plätzen, von denen 7 durch das Klinikum und 13 durch die Stadt Winnenden belegt werden

 Mehr Informationen

Personalcasino

Personalcasino

Das Küchenteam bittet zu Tisch

Unsere eigene Küche kocht täglich Frischkost für die Patienten und Mitarbeiter. Es stehen drei Menüs zur Auswahl. Im Personalcasino kann zusätzlich das Salat- und Nachtischbuffet genutzt werden.
 
Mehr Informationen

Kostenlose Parkplätze

Kostenlose Parkplätze

Kostenlose Parkplätze für Mitarbeiter stehen im Bereich

  • Anlieferung Ost: an der Küche/Wäscherei
  • sowie Anlieferung West: an den Technischen Betrieben und der Gärtnerei
    zur Verfügung.

In der Schloßstraße liegt ein kostenpflichter Parkplatz für Besucher. Auf diesem Parkplatz wird eine begrenzte Anzahl von Dauerparkplätzen an Mitarbeiter zu einem Jahresbeitrag vermietet.