Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Ambulanz für Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie Winnenden

Unsere therapeutische Behandlungskette in der Klinik für Alterspsychiatrie und -psychotherapie beinhaltet eine Institutsambulanz zur ambulanten Behandlung, insbesondere nach einer teilstationären oder stationären Behandlung.

In der Institutsambulanz der Klinik für Alterspsychiatrie werden in der Regel Patienten ab dem 65. Lebensjahr behandelt, wenn eine ambulante Behandlung bei einem niedergelassenen Facharzt nicht ausreicht oder nicht möglich ist. Das Behandlungsspektrum umfasst alle psychiatrischen Erkrankungen im Alter. Die Abklärung von Gedächtnisstörungen erfolgt auch bei jüngeren Patienten.

Für die kurzfristige Nachbehandlung von Patienten nach der stationären Behandlung sind sogenannte „Notfalltermine“ vorgesehen, die auch kurzfristig an Notfallpatienten von niedergelassenen Ärzten vergeben werden.

Behandlungsangebote und Kontakt

Gedächtnissprechstunde

Gedächtnissprechstunde

Für die „Gedächtnissprechstunde“ werden gesonderte Termine vereinbart; dort werden Patienten mit der Verdachtsdiagnose „Demenzsyndrom“ oder “Gedächtnisstörung“ betreut. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit der neurologischen Abteilung der Rems-Murr-Klinik, die die apparativen Untersuchungen durchführt. Ggf. werden auch dringende Laboruntersuchungen und internistische Untersuchungen durchgeführt.

Heimvisiten in Pflegeheimen

Heimvisiten in Pflegeheimen

In verschiedenen Heimen werden „Heimvisiten“ durchgeführt, bei denen die Ärzte und Pflegekräfte der Institutsambulanz die Patienten in ihrer gewohnten Umgebung im Heim bzw. im betreuten Wohnen aufsuchen. Neben dem Gespräch mit dem Patienten selbst stellen die Gespräche mit dem Pflegepersonal vor Ort einen wichtigen Pfeiler dar. Diese Gespräche/Fallbesprechungen entsprechen Fortbildungsmaßnahmen für die jeweils anwesenden Pflegekräfte. Daneben werden in loser Folge Vorträge in den Heimen und Fortbildungsveranstaltungen für das Pflegepersonal durchgeführt.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten

Weitere Behandlungsmöglichkeiten

Weitere Behandlungsangebote sind unsere Angehörigengruppe für Demenzerkrankte, eine Entspannungs- und eine Depressionsgruppe sowie Ergotherapiegruppen für ambulante Patienten.

Kontakt

Kontakt

Klinikum Schloß Winnenden, Klinik für Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie, Ambulanz für Alterspsychiatrie, Schloßstraße 50, 71364 Winnenden

Tel. 07195 900-2790
(Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr)